Google
 
 
 
 
Sharm-El-Sheikh auf der Ägypten-Karte
 
 
 
 
pathleft pathright Home » Freizeitaktivitäten » Tauchen

Tauchen in Sharm el-Sheikh   h1right

Gehört das Rote Meer aufgrund seiner herausragenden Artenvielfalt und den meist günstigen Witterungsbedingungen unter Tauchern zu einem der beliebtesten Tauchreviere weltweit, so finden sich auch in und um den an der Küste der Sinai-Halbinsel gelegenen Urlaubsort Sharm el-Sheikh unzählige Plätze, die zum Tauchen und Schnorcheln einladen.

Bequem von Land und vielfältig

Da entlang der Küste von Sharm el-Sheikh die Riffe zum größten Teil direkt am Strand entlang verlaufen oder nur in kurzer Entfernung zu diesem liegen, sind bereits beim Schnorcheln interessante Einblicke in die Vielfalt der bunten Unterwasserwelt zu erlangen. Für die Taucher bedeuten die kurzen Entfernungen zu den Tauchplätzen in der Regel nur kurze Anfahrtszeiten per Boot und viele Tauchplätze, wie zum Beispiel die sogenannte Shark Bay, können auch von Land aus betaucht werden.

GHAZALA BEACH

GHAZALA BEACH****

Naama Bay (Sharm el Sheikh), Ägypten
Bewertung: 4,8
Empfehlung: 86%
7 Tag(e) Halbpension
ab 196 €
 
DOMINA CORAL BAY...

DOMINA CORAL BAY PRESTIGE*****

Coral Bay (Sharm el Sheikh), Ägypten
Bewertung: 5,4
Empfehlung: 100%
7 Tag(e) Frühstück
ab 820 €
 

Empfehlenswerte Tauchplätze

Eine etwas weitere Anfahrtszeit bringt die Taucher an die südlichste Spitze der Sinai Halbinsel in den dort gelegenen Nationalpark Ras Mohammed. Sind hier einige der Tauchplätze anspruchsvoller und verlangen aufgrund von zum Teil stärkeren Strömungen eine gewisse Erfahrung beim Tauchen, so ziehen Plätze wie das sogenannte Shark Observatory, an dessen Steilwand öfter mit Begegnungen von Großfischen zu rechnen ist, oder das Shark Reef, das durch seine Artenvielfalt zu einem der beliebtesten Tauchplätze des Roten Meeres zählt, Tag für Tag unzählige Taucher an.

Zu beachten: Für Tauchgänge im Nationalpark Ras Mohammed ist eine Genehmigung der Behörden und Küstenwache nötig

Tauchgebiete rund um Sharm el-Sheik

Interaktive Karte: Ein Klick auf den Marker zeigt die Tauchspots

Auf Entdeckungsreise unter Wasser

Der wohl spektakulärste Tauchplatz, der von Sharm el-Sheikh aus angefahren wird, ist das, knappe vier Bootsstunden entfernt in der Straße von Gubal liegende, Wrack der Thistlegorm, einem englischen Frachtschiff, das während des Zweiten Weltkrieges auf einer Versorgungsfahrt versenkt wurde. In einer Tiefe zwischen 16 und 33m auf dem Meeresboden liegend, kann beim Tauchen am und im Wrack noch heute ein großer Teil der einstigen Ladung bestaunt werden, eine Tatsache, die täglich zu einer Vielzahl von Booten führt, die sich auf den Weg zu diesem Tauchplatz machen.

Tauchen in Dahab

Einige der schönsten Tauchgebiete der Welt sind hier zu finden. Wunderschöne Korallenriffe verzaubern jeden, der in die fantastische Welt unter dem Meeresspiegel eintaucht. Sie sind die Heimat von farbenprächtigen Fischen und anderen Meerestieren. Seesterne, Kugelfische, Muränen, Rochen, Barrakudas, Anemonenfische und Schildkröten sind nur einige Vertreter der unbeschreiblichen Tierwelt, die Sie hier erwartet. Ein Tauchgang kostet inklusive Ausrüstung je nach Veranstalter etwa 20 – 30 €. Es gibt auch Tauchplätze, die mit dem Jeep oder Boot angefahren werden müssen, die lokalen Anbieter offerieren Tagestouren mit zwei Tauchgängen. Diese Touren kosten ca. 50 €. Auch komplette Tauchkurse können gebucht werden, die Preise liegen zwischen 200 und 300 €.

Video: Tauchen am Dunraven Wrack & Temple

Diese Seite weiterempfehlen