Google
 
 
 
 
Sharm-El-Sheikh auf der Ägypten-Karte
 
 
 
 
 
 
pathleft pathright Home » Freizeitaktivitäten » Tauchen » Ras Umm Sid

Ras Umm Sid   h1right

Steckbrief Ras Umm Sid

  • Schwierigkeitsgrad: 2
  • Strömung: 1-2
  • Tiefe: 14-25 m
  • Anfahrtszeit von Sharm el-Sheik: 25 min.
  • Highlight: Märchenhafter Gorgonienwald
Gorgonie

Eine der prachtvollen Gorgonien am Ras Umm Sid
Tree coral von Stephen Masters unter CC BY 2.0

Ras Umm Sid heißt das Kap am Anfang der Straße von Tiran an der Westküste der Sinai-Halbinsel zwischen Na’ama Bay und Old Sharm. Der Name bedeutet übersetzt „Kap der Mutter des Herrn“.
Das Tauchgebiet Ras Umm Sid ist bei hohem Wasserstand auch vom Strand aus zugänglich. Kommt man aus Sharm el-Sheikh, dauert die Anfahrt gerade einmal 25 Minuten. Auf dem Kap gibt es einen Leuchtturm, der Tauchplatz Ras Umm Sid liegt unmittelbar östlich davon.

Der Gorgonienwald am Ras Umm Sid

Der Tauchplatz Ras Umm Sid besticht durch seinen einmaligen Gorgonienwald, der als schönster des gesamten nördlichen Roten Meeres gilt. Diese Korallenart vermehrt sich hier außergewöhnlich stark.

Fische am Ras Umm Sid

Am Ras Umm Sid leben zahllose Rotfeuerfische, Papageienfische und Glasfische. Auch Makrelen, Barrakudas un Tunfische nutzen das Riff als Lebensraum. In 14 Metern Tiefe liegt ein Sandplateau, hier kann man unzählige Fische sehen. Des Weiteren kann eine kleine Höhle erforscht werden.

Besondere Tauchgänge am Ras Umm Sid

Im Tauchgebiet Ras Umm Sid sind interessante Nachttauchgänge möglich, während denen man die Papageienfische beim Schlafen beobachten kann. Auch zum Schnorcheln ist Ras Umm Sid ideal. Beachten muss man beim Tauchen, dass es in der Nähe des Kaps starke Strömungen nach Osten gibt.

Video: Tauchen am Ras Umm Sid

Karte Tauchgebiet Ras Umm Sid

Diese Seite weiterempfehlen