Google
 
 
 
 
Sharm-El-Sheikh auf der Ägypten-Karte
 
 
 
 
 
 
pathleft pathright Home » Reiseführer

Reiseführer Sharm el-Sheikh   h1right

In anderen Kulturen herrschen andere Gepflogenheiten. Verhalten und Kleidung sollten auf das gewählte Urlaubsziel abgestimmt werden. Nehmen Sie Rücksicht auf religiös motivierte Besonderheiten des Landes . Der Reiseführer gibt Ihnen Auskunft darüber, was Sie in Ägypten berücksichtigen müssen.

Ägyptische Gastfreundschaft

Oase in ÄgyptenDie Gastfreundschaft hat in Ägypten einen sehr hohen Stellenwert. Die Menschen auf der Straße sind immer gern zu einem Schwätzchen bereit und nicht selten passiert es, dass man zu einem Tee eingeladen wird. Wenn Sie zum Essen eingeladen werden, achten Sie darauf, dass Sie einen kleinen Rest auf dem Teller übrig lassen. Wird der Teller komplett leer gegessen, bedeutet dies nämlich, dass der Gast noch Hunger hat. Dann können Sie mit einem ordentlichen Nachschlag rechnen. Bevor Sie eine Einladung annehmen, stellen Sie sicher, dass es die finanziellen Verhältnisse des Gastgebers nicht übersteigt. In diesem gastfreundlichen Land geben die Menschen nämlich sprichwörtlich ihr letztes Hemd, um dem Gesetz der Gastfreundschaft Folge zu leisten. Bringen Sie zu einer Einladung ein Gastgeschenk, auch für die Kinder, mit.
Wenn Sie von einem Einheimische nach Ihrer Religion gefragt werden, sollten Sie sich zu einer Glaubensrichtung bekennen, auch wenn Sie keiner Religion angehören. Sonst bringen Sie Ihren Gesprächspartner in Verlegenheit. Reichen Sie einem Ägypter nie die linke Hand, denn diese gilt nach der Lehre des Islam als unrein. Auch Fußsohlen gelten als unrein. Allerdings sollte es selbstverständlich sein, dass man die Füße nicht auf den Tisch legt.

Angemessene Kleidung

Zu leichte Bekleidung kann das Missfallen der Einheimischen erregen. Besonders Frauen sollten auf eine angemessene Kleidung achten, aber auch für Männer gibt es in dem islamisch geprägten Ägypten Kleidervorschriften. Außerhalb der Touristengebiete sollten Sie deshalb dafür Sorge tragen, dass Arme und Beine bedeckt sind. Kurzärmelige Oberteile wie T-Shirts gelten als Unterwäsche. Auch das Tragen kurzer Hosen ist innerhalb der ägyptischen Bevölkerung unüblich. Besonders, wenn man eine Moschee besichtigen möchte, ist angemessene Kleidung ein Muss. Die Schultern müssen bedeckt sein und Frauen sollten darauf achten, kein tiefes Dekolleté zur Schau zu stellen. Die Schuhe müssen vor Betreten des Gotteshauses ausgezogen werden. Frauen sollten ihre Haare mit einem Tuch bedecken, in vielen Moscheen liegen eigens dafür Tücher aus.
In Restaurants kann es passieren, dass Sie abgewiesen werden, wenn Sie keine angemessene Kleidung tragen. Am Strand in touristischen Gebieten stellt es kein Problem dar, einen Bikini zu tragen. Nacktbaden oder Sonnen ohne Bikinioberteil ist in Ägypten jedoch verboten.

Verhalten in der Öffentlichkeit

In islamisch geprägten Ländern wie Ägypten ist der Genuss von Alkohol verpönt. In der Öffentlichkeit sollten sie deshalb auf den Genuss desselben verzichten. Bedenken Sie auch, dass nicht alle Gaststätten eine Konzession zum Ausschenken von Alkohol haben. In touristisch geprägten Gebieten wie Sharm el-Sheikh stellt es kein Problem dar, ein Restaurant oder eine Bar zu finden, in der alkoholische Getränke ausgeschenkt werden. Sollten Sie jedoch einen Ausflug in ein weniger von Touristen besuchtes Gebiet planen, rechnen Sie damit, keinen Alkohol zu erhalten. Der Konsum von Drogen ist in Ägypten verboten und kann schwere Strafen nach sich ziehen, wenn Sie sich nicht daran halten. Denken Sie daran, dass es in diesem Land sogar noch die Todesstrafe gibt.
In Ägypten gilt es als unziemliches Verhalten, wenn sich Paare in der Öffentlichkeit küssen oder Händchen halten. Homosexualität ist in Ägypten gesetzlich verboten. Auch wenn dafür noch kein Tourist belangt wurde, sollten Sie Ihre sexuelle Orientierung in diesem Fall nicht unbedingt öffentlich machen.
Während des Fastenmonats Ramadan sollten Sie die religiösen Gefühle der Ägypter respektieren und während des Tages in der Öffentlichkeit auf Essen, Rauchen und Trinken verzichten.

Öffentliche Institutionen und Veranstaltungen

Ägypter

Fotografieren Sie Einheimische nur, wenn Sie sie um Erlaubnis gebeten haben

Es gibt Orte, an denen es in Ägypten üblich ist, dass Frauen und Männer getrennt stehen. Dazu gehören Postämter und Bahnhöfe, aber auch bei Veranstaltungen ist es möglich, dass die Geschlechter nicht zusammen sitzen oder stehen.

Fotografieren

Auch wenn es um das Thema Fotografieren geht, sind die Regeln in Ägypten ein wenig anders als in westlich geprägten Kulturen. Wenn Sie Einheimische fotografieren möchten, fragen Sie sie vorher um Erlaubnis. Auf keinen Fall sollten Sie Menschen fotografieren, die ins Gebet vertieft sind oder religiöse Rituale ausführen. Es ist in Ägypten verboten, militärische Einrichtungen, Häfen, Brücken, Bahnhöfe, Flugplätze und den Suezkanal zu fotografieren. Auch ist es durchaus üblich, für einen Schnappschuss einen kleinen Obulus zu entrichten.

Diese Seite weiterempfehlen